###DEBUG###
 
900 €

12.01.2017 - 17:28 Uhr   |   Panorama

Mehrere Staatsanwaltschaften ermitteln nach Pulver-Funden


1 Fotos
Ermittler rätseln, ob die Fälle zusammenhängen. Foto: Frank Wunderatsch

Karlsruhe (dpa) - Die Serie dubioser Pulver-Funde in vielen Justizgebäuden in Deutschland zieht weitere Ermittlungen nach sich. Betroffen war etwa das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe, wo sich die in einer Postsendung entdeckte Substanz als Puderzucker und somit als harmlos herausstellte.

Die Staatsanwaltschaft Karlsruhe nimmt die Sache nach eigener Aussage dennoch sehr ernst. «Wir ermitteln wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten», sagte ein Sprecher der Anklagebehörde. Der Strafrahmen reicht von einer Geldstrafe bis zu drei Jahren Haft.

Auch an andere Justizstellen in mehreren Bundesländern waren Briefe entdeckt worden, aus denen weißes Pulver rieselte. Das führte nicht nur zu Aufregung in den Poststellen, sondern löste kostenträchtige Polizei- und Feuerwehr-Einsätze aus. Mehrere Mitarbeiter wurden auf Gesundheitsschäden untersucht, einige Justizgebäude wurden vorsorglich gesperrt.

Die Häufung der Fälle ist auffällig. «Ein Zusammenhang liegt nahe», sagte ein Sprecher des Polizeipräsidiums Oberfranken am Donnerstag, nachdem tags zuvor auch in Coburg verdächtiges Pulver aufgetaucht war. Die Hintergründe seien aber noch völlig unklar.

Ähnlich äußerte sich das Bundeskriminalamt (BKA): «Ein Sachzusammenhang der Sendungen dürfte gegeben sein», erklärte eine Sprecherin in Wiesbaden. Nach den dem BKA vorliegenden Erkenntnissen sei bislang aber in keiner der Postsendungen eine gesundheitsgefährliche Substanz festgestellt worden.

Beim Bundesverfassungsgericht war ein verdächtiger Umschlag eingegangen, der an eine nicht näher genannte Person adressiert war und in der Poststelle geöffnet wurde. Untersuchungen ergaben, dass es sich bei dem weißen Pulver um Puderzucker handelte. Der war auch in einem Brief, der an das Amtsgericht Eisleben in Sachsen-Anhalt ging. Auch weitere Funde in Deutschland stellten sich als harmlos heraus. Die Hintergründe sind bislang unklar.

Auch in Mecklenburg-Vorpommern fahnden Staatsanwaltschaften nach den Absendern solcher Briefe, die vermutlich gezielt an Justizbehörden verschickt worden waren. Es werde wegen des Verdachts des Vortäuschens einer Straftat ermittelt, erklärten Sprecher der Staatsanwaltschaften in Schwerin und Neubrandenburg. In Mecklenburg-Vorpommern waren die verdächtigen Briefe am Mittwoch beim Amtsgericht in Ludwigslust und am Donnerstag bei der Staatsanwaltschaft in Neubrandenburg eingegangen.






1 Fotos
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 3 Minuten
  • A4 Görlitz Richtung Dresden
    A4 Görlitz Richtung Dresden zwischen Pulsnitz und Ottendorf-OkrillaTagesbaustelle, rechter Fahrstreifen gesperrt, bis 28.02.2017 18:00 Uhr

  • A4 Chemnitz Richtung Dresden
    A4 Chemnitz Richtung Dresden in Höhe Chemnitz-OstGefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (ein Spanngurt) auf dem rechten Fahrstreifen, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

  • A14 Leipzig Richtung Halle
    A14 Leipzig Richtung Halle in Höhe Leipzig-MitteInstandsetzungsarbeiten, Ausfahrt gesperrt, bis 03.03.2017, empfohlene Umleitung: U62

  • A17 Prag Richtung Dresden
    A17 Prag Richtung Dresden Tunnel CoschützBauarbeiten, rechter Fahrstreifen gesperrt, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Bo rna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2018

  • Kreis Bautzen, K7205
    Kreis Bautzen, K7205 zwischen Guhra und Puschwitz Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S83
    S83 Meißen Richtung Deutschenbora
    S83 Meißen Richtung Deutschenbora zwischen Garsebach und RobschützFahrbah nerneuerung, für beide Richtungen nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, fahren Sie bitte besonders vorsichtig, bis 16.06.2017 ca. 20:00 Uhr

  • S83
    S83 Meißen Richtung Deutschenbora
    S83 Meißen Richtung Deutschenbora zwischen Meißen und GarsebachBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, bis 31.03.2017

  • Kreis Bautzen, S100
    Kreis Bautzen, S100 zwischen S104 und Koitzsch Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 16.01.2017 ca. 06:00 Uhr bis 27.10.2017

  • Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße
    Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 24.10.2016 ca. 07:00 Uhr bis 06.10.2017

  • Löbau, Promenadenring bis Poststraße
    Löbau, Promenadenring bis Poststraße zwischen Hartmannstraße und August-Bebel-Straße Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S172
    S172 Heidenau, Hauptstraße
    S172 Heidenau, Hauptstraße zwischen Güterbahnhofstraße und Geschwister-Scholl-StraßeInstandsetzungsarbeiten, Verkehrsbehinderung, Vorsicht an der Kreuzung, bis 09.03.2017

  • Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße
    Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße zwischen Schloßgasse und Zur Alten Schäferei Fahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis 11.08.2017

  • Erzgebirgskreis, S231
    Erzgebirgskreis, S231 zwischen Abzweig nach Zschopau und Abzweig nach Weißbach Brückenarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, bis 30.06.2017

  • Erzgebirgskreis, S274
    Erzgebirgskreis, S274 zwischen Schwarzenberg/Erzgeb. und Abzweig nach Antonsthal Bauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 15.10.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

7º C
Nachmittag

8º C
Abend

8º C
Nacht

3º C
Wettervorhersage von Heute:
Bei 6 Grad ist es am Vormittag oft grau und regnerisch, nachmittags ist es bei Werten um 8 Grad meist bedeckt. Es ist teilweise windig. Die Nacht verläuft meist dicht bewölkt bei 3 Grad.

» Die nächsten Tage im Erzgebirge
KARRIERE
1 Fotos