1.500 Vorschläge für Erzgebirge Monopoly

Zuletzt aktualisiert:

Vor einer Woche wurde die Idee für ein neues Erzgebirge Monopoly vorgestellt und dazu aufgerufen, Vorschläge für das Spiel einzureichen. In den wenigen Tagen erreichten die Initiatoren von der Agentur “Polar 1” über 1.500 Rückmeldungen. Orte, Text-Ideen für die Ereigniskarten und Sehenswürdigkeiten waren darunter.

Geschäftsführer Christian Freitag freut sich über die gute Resonanz. Sie sei auch deutlich größer als bei den anderen Monopoly Editionen, die die Agentur bisher produziert habe.

Noch bis Ende Februar können Vorschläge eingereicht werden. Im März startet dann ein Onlinevoting. Im Dezember soll die neue Edition spätestens erhältlich sein. Geplant ist eine Auflage von 10.000 Stück.