19-jähriger Iraner hält Polizei in Zschopau auf Trab

Zuletzt aktualisiert:

Erneut hat ein 19 Jahre alter Iraner die Polizei in Zschopau beschäftigt. In der Körnersraße kippte er am Mittwochnachmittag einem 21-Jährigen Bier über den Kopf, schlug auf ihn ein und flüchtete. Das Opfer wurde leicht verletzt und konnte den Angreifer beschreiben.

Eine Streife stellte den Tatverdächtigen dann in seiner Wohnung. Er war betrunken: Ein Alkoholtest bei ihm ergab über 1,9 Promille. Nur eine Stunde später meldete ein Anwohner, dass der Iraner Flaschen aus dem Fenster werfen würde. Sachschaden entstand keiner, weshalb die Beamten weiterzogen.

Wieder eine Stunde später wurde die Polizei erneut zu der Adresse gerufen. Ein 32-Jähriger hatte einen Streit zwischen dem Iraner und einem anderen Bewohner schlichten wollen. Darauf griff ihn der 19-Jährige an und verletzte ihn leicht. Der Iraner wurde in ein Fachklinikum gebracht. Gegen ihn wurde Anzeige wegen Körperverletzung erstattet. Schon in der Nacht zu Mittwoch hatte ein 19-Jähriger die Polizei in Zschopau auf den Plan gerufen.