21 illegal Eingereiste an der B 174 gestoppt

Zuletzt aktualisiert:

Die unerlaubten Einreisen an der deutsch-tschechischen Grenze nehmen immer mehr zu. Innerhalb von drei Tagen wurden an der B 174 insgesamt 21 Personen aufgegriffen. 

Am Sonntag wollte die Bundespolizei an der Heinzebank ein rumänisches Auto kontrollieren. Der Fahrer fuhr an der Kontrolle vorbei. In Zschopau hatte er das Auto abgestellt und war geflüchtet. Die acht Insassen blieben am Auto zurück und wurden von den Beamten aufgegriffen.

Bereits am Freitag und Samstag wurden an der Heinzebank und in Reitzenhain tschechische Taxis mit vier bzw. fünf Fahrgästen gestoppt. Ebenfalls am Samstag hielt die Bundespolizei ein Auto mit fünf weiteren Syrern an.

Aufgreifen von Syrern in der Ortslage Hohndorf am Samstag (24.09. 2022)