25-Jährige sexuell bedrängt / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

25-Jährige sexuell bedrängt/Zeugen gesucht

Chemnitz

Diebe demontierten und klauten Kupferdachrinnen

Zeit: 18.11.2021, 23:55 Uhr bis 19.11.2021, 00:05 Uhr

Ort: OT Altendorf

(4104) Gegen Mitternacht kamen Polizeibeamte in der Flemmingstraße zum Einsatz. Ein Zeuge teilte mit, dass durch zwei unbekannte Personen die Kupferdachrinnen an mehreren Häusern demontiert werden. Mithilfe des aufmerksamen Zeugen konnten die eingesetzten Polizeibeamten des Polizeireviers Chemnitz-Südwest eine der beiden Personen feststellen. Es handelte sich um eine 33-jährige Frau, in deren Rucksack sich Teile der Dachrinne befanden. Angaben zum entstandenen Schaden konnten keine gemacht werden. Gegen die Frau und ihren bislang unbekannten Komplizen werden nun Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls geführt. (PR)

25-Jährige sexuell bedrängt/Zeugen gesucht

Zeit: 18.11.2021, 23:35 Uhr

Ort: OT Morgenleite

(4105) In den späten Donnerstagabendstunden kam es in der Wladimir-Sagorski-Straße zu einem sexuellen Übergriff auf eine 25-jährige Frau. Diese war zuvor mit der Bahnlinie 5 vom Moritzhof zum Vita-Center gefahren. An der Bahnhaltestelle Vita-Center stieg die Frau aus und setzte ihren Weg zu Fuß fort. Auf Höhe des Schwimmbads bemerkte sie erst einen, anschließend einen zweiten Mann, welcher sie in ein Gespräch verwickeln wollte. Unvermittelt wurde sie dann zu Boden geworfen, festgehalten und unsittlich berührt. Mit Schreien und Abwehrhandlungen konnte sich die 25-Jährige befreien, woraufhin die Männer flüchteten. Die junge Frau informierte anschließend die Polizei.

Derweil ermittelt die Polizei wegen sexueller Nötigung und sucht weitere Zeugen. Wer kann sachdienliche Hinweise zum sexuellen Übergriff machen? Wer konnte den Übergriff, gegen 23:35 Uhr, in der Wladimir-Sagorski-Straße beobachten? Zeugen werden gebeten sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448 zu melden. (PR)

Fußgängerin nicht beachtet?

Zeit: 18.11.2021, 17:15 Uhr

Ort: OT Markersdorf

(4106) Auf Höhe des Kreisverkehrs Wolgograder Allee überquerte am Donnerstag eine 18-jährige Frau im Bereich des Fußgängerüberweges die Arno-Schreiter-Straße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem die Arno-Schreiter-Straße in Richtung Kreisverkehr fahrenden Pkw Mitsubishi (Fahrer: 37). Die 18-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Angaben zum Sachschaden liegen der Stabsstelle Kommunikation derzeit nicht vor. (Kg)

Fahrgaststurz in Straßenbahn

Zeit: 18.11.2021, 13:25 Uhr

Ort: OT Altchemnitz

(4107) An der Haltestelle Erdmannsdorfer Straße stieg am Donnerstag eine 85-jährige Frau in eine die Annaberger Straße stadteinwärts fahrende Skoda-Straßenbahn (Fahrer: 42). Beim Losfahren von der Haltestelle kam die 85-Jährige in der Bahn zu Sturz, wobei sie schwere Verletzungen erlitt. Sachschaden wurde keiner bekannt. (Kg)

Landkreis Mittelsachsen

Zwei Briefkastenanlagen gesprengt

Zeit: 18.11.2021, 19:20 Uhr und 21:00 Uhr

Ort: Freiberg

(4108) Unbekannte Täter zerstörten sowohl in der Beuststraße als auch in der Körnerstraße eine Briefkastenanlage.

In den Donnertagabendstunden, gegen 19:20 Uhr, zerstörten Unbekannte in der Beuststraße eine Briefkastenanlage mittels Silvesterböller.

Einige Zeit später zerstörte unbekannte Täterschaft eine Klingelanlage und einen Briefkasten in der Körnerstraße. Die Beschädigung wurde ebenfalls durch Silvesterböller verursacht.

Ob es zwischen den Taten einen Zusammenhang gibt, werden die folgenden Ermittlungen zeigen. Indes hat die Polizei die Ermittlungen wegen dem Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion aufgenommen. Der Sachschaden wurde auf insgesamt ca. 6.000 Euro beziffert. (PR)

Von Fahrbahn abgekommen

Zeit: 19.11.2021, 07:00 Uhr

Ort: Dorfchemnitz, OT Voigtsdorf

(4109) Die Hauptstraße (K 7734) aus Richtung Sayda in Richtung Dorfchemnitz befuhr am Freitagmorgen der 32-jährige Fahrer eines Pkw Suzuki. Dabei kam der Suzuki nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in den angrenzenden Graben. Der Suzuki-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. (Kg)

Vorfahrtsfehler?

Zeit: 18.11.2021, 08:05 Uhr

Ort: Weißenborn

(4110) Von der Lichtenberger Straße aus befuhr am Donnerstagmorgen der 27-jährige Fahrer eines Pkw Opel den Kreuzungsbereich Lichtenberger Straße/Frauensteiner Straße. Dabei kam es zur Kollision mit einem auf der Frauensteiner Straße fahrenden, bevorrechtigten Pkw Citroën (Fahrer: 50). Durch den Anprall schleuderte der Citroën von der Fahrbahn, wobei er noch gegen einen Leitpfosten sowie ein Verkehrszeichen stieß. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 16.500 Euro. (Kg)

Fußgängerin bei Zusammenstoß verletzt

Zeit: 18.11.2021, 15:10 Uhr

Ort: Freiberg

(4111) In der Johannisstraße in Richtung Anton-Günther-Straße waren am Donnerstagnachmittag eine 19-jährige Fußgängerin und ein Pkw VW (Fahrer: 61) unterwegs. Die Frau soll dabei Kopfhörer getragen haben und fast mittig der Fahrbahn gelaufen sein. Es kam zum Zusammenstoß zwischen der 19-Jährigen und dem VW, wobei die Fußgängerin leicht verletzt wurde. Sachschaden entstand augenscheinlich keiner. (Kg)

Zwei Pkws brannten komplett aus

Zeit: 19.11.2021, 02:55 Uhr

Ort: Flöha

(4112) In der Nacht zu Freitag kam es in der Augustusburger Straße zum Brand zweier Pkw sowie zweier Zaunfelder. Auf unbekannte Art und Weise gerieten ein Pkw Audi und ein Pkw Opel in Brand. Diese brannten gänzlich aus. Der Sachschaden wurde auf ca. 13.000 Euro beziffert.

Am heutigen Tag untersuchte ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion den Brandort. Eine abschließende Klärung, was ursächlich für den Brand war, konnte nicht erfolgen.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (PR)

Gartenlaube brannte komplett ab

Zeit: 19.11.2021, 03:15 Uhr polizeibekannt

Ort: Kriebstein, OT Kriebethal

(4113) Zum Vollbrand einer Gartenlaube kam es vergangene Nacht in der Bergsiedlung. Das Gartenhaus war aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Das Feuer griff noch auf eine weitere Gartenlaube über und verursachte erhebliche Schäden. Zum Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Am heutigen Tag wird ein Brandursachenermittler der Kriminalpolizeiinspektion den Brandort untersuchen.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. (PR)

Zwölfjähriger bei Unfall verletzt

Zeit: 18.11.2021, 13:10 Uhr

Ort: Burgstädt

(4114) Im Bereich Friedhofstraße/Burkersdorfer Straße kam es am Donnerstag zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Toyota (Fahrer: 76) und einem zwölfjährigen, Rad fahrenden Jungen. Dabei wurde der Zwölfjährige leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 300 Euro. (Kg)

Erzgebirgskreis

Wildkamera gestohlen

Zeit: 16.11.2021, 14:00 Uhr bis 18.11.2021, 10:25 Uhr

Ort: Oelsnitz/Erzgeb.

(4115) Unbekannte Täter verschafften sich in den vergangenen Tagen Zutritt auf ein Gelände in der Straße Am Bergbaumuseum. In der Folge stahlen sie eine mittels Schloss gesicherte Wildkamera, nachdem sie die Sicherung aufgebrochen hatten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Hausfriedensbruch und des besonders schweren Falls des Diebstahls. (Re)

Ampel nicht beachtet?

Zeit: 18.11.2021, 13:05 Uhr

Ort: Annaberg-Buchholz

(4116) In der Robert-Blum-Straße (B 95) war am Donnerstag die 70-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia unterwegs. Als sie die Kreuzung Robert-Blum-Straße/Parkstraße geradlinig passierte, achtete sie offenbar nicht auf die rote Ampel und es kam zur Kollision mit einem von der Parkstraße nach links auf die Robert-Blum-Straße abbiegenden Pkw Opel (Fahrer: 30). Bei dem Unfall zog sich die Dacia-Fahrerin leichte Verletzungen zu. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa 12.000 Euro. (Kg)

Auf haltendes Auto gefahren

Zeit: 18.11.2021, 13:40 Uhr

Ort: Großrückerswalde

(4117) Die Marienberger Straße in Richtung Marienberg befuhren am Donnerstag der 25-jährige Fahrer eines Pkw Opel und die 43-jährige Fahrerin eines Pkw Skoda. Kurz vor der Einmündung Alte Annaberger Straße hielt die Skoda-Fahrerin verkehrsbedingt an, woraufhin der Opel-Fahrer auf den Skoda fuhr. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf etwa

13.000 Euro. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_85264.htm