• Annabergs OB Rolf Schmidt stand den Bürgern Rede und Antwort. © dpa

75 Leute beim OB-Stammtisch in Buchholz

Zuletzt aktualisiert:

Der Oberbürgermeister von Annaberg-Buchholz, Rolf Schmidt, hat sich am Montagabend mit Einwohnern von Buchholz getroffen, um über die Entwicklung des Stadtteils zu sprechen. 75 Leute waren seiner Einladung ins Buchholzer Rathaus gefolgt.

Gesprochen wurde u.a. über die Innenstadtbelebung. Um diese voranzutreiben, werde derzeit nach einem Nahversorger gesucht, sagte das Stadtoberhaupt. Baulich stünden dieses Jahr die Fertigstellung des Waldschlößchenparks und der Bau der Waldschlößchenstraße im Fokus.

Angesprochen wurde auch die Sauberkeit auf Spielplätzen, im Buchholzer Wald sowie auf der Halde 116. Die Bürgerinitiative "Pro Buchholz" wünscht sich dort mehr Kontrollen durch die Stadt. Am 27. April ist eine Putzaktion auf der ehemaligen Halde geplant. Und: Der Buchholzer Jahrmarkt findet wieder statt.