93-Jähriger in Zwönitz von Zug erfasst und schwer verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Ein 93-Jähriger ist in Zwönitz  von einem Zug erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann hatte am Freitagnachmittag trotz Rotlichts die Gleise überquert, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bahnstrecke war für zwei Stunden gesperrt. Neben der Polizei, Feuerwehr und Rettungskräften war auch ein Notfallmanager der Bahn vor Ort. (dpa)