Annaberg startet Sicherheitsanalyse – Einwohner sind gefragt

Zuletzt aktualisiert:

Im Erzhammer Annaberg-Buchholz wurde jetzt der Startschuss für eine Sicherheitsanalyse in der Stadt gegeben. Die Adam-Ries-Stadt ist eine von 13 Modelkommunen in Sachsen, die ausgewählt wurde.

In der Analyse soll der Ist-Zustand in Annaberg mit belegbaren Fakten wiedergegeben werden, natürlich im Zusammenhang mit dem Sicherheitsempfinden der Bevölkerung. Sie soll Schwerpunkte aufdecken: Wo fühlen sich Bewohner nicht sicher, wo gibt es Nachbesserungsbedarf seitens der Polizei? Für die Durchführung und Auswertung werden verschiedene, unabhängige Institute beauftragt.

Zur Durchführung wird ein auf Annaberg-Buchholz angepasster Fragebogen erstellt, der im Anschluss per Zufallsauswahl an 1.000 Einwohner verschickt wird. Die Umfrage ist komplett anonym und kann sowohl per Post als auch online beantwortet werden.

Weitere Infos zur Sicherheitsanalyse finden sie hier.