Annaberger Händler schreiben Brandbrief an Dulig

Zuletzt aktualisiert:

Mit einem Brandbrief haben sich die Innenstadthändler von Annaberg-Buchholz an Wirtschaftsminister Martin Dulig gewandt. Darin warnt der Annaberger Werbering vor dem Sterben des Innenstadthandels.

Die Gewerbetreibenden des nicht lebensmittelbasierten Handels seien die Verlierer der Pandemie. Die Ausgleichszahlungen würde Verluste kaum decken. Die Lager seien voll mit Ware, die teils nicht mehr verkauft werden könne, und das Geld für neue fehle.

Deshalb fordert der Werbering angemessene Ausgleichszahlungen, die Gleichbehandlung von allen Geschäften beim Verkauf von Industrieware und mehr Gesprächsbereitschaft von Politikern, um tragfähige Lösungen zu finden.