• 17 Uhr wurde die Pyramide feierlich angeschoben und die Figuren stellten sich dem Publikum vor.

  • Die ganze Stadt erstrahlt als Weihnachtsberg.

Annaberger Weihnachtsmarkt ist offiziell eröffnet

Zuletzt aktualisiert:

“Die ganze Stadt ein Weihnachtsberg” heißt es seit Freitagnachmittag wieder in Annaberg. Mit dem Pyramidenanschieben 17 Uhr eröffnete der Weihnachtsmarkt nach zwei Jahren bitterer Zwangspause.

Bis zum 23. Dezember locken täglich Glühwein, Lebkuchen und Bratwurst. Für Kinder gibt es die Wichtelstadt mit Drechsel- und Bastelstube und tägliche Märchenlesungen. Auch der Weihnachtsmann schaut regelmäßig vorbei.

An jedem Adventswochenende warten besondere Highlights auf die Besucher. Los geht es mit dem Stollentag am Sonntag, dem Bergmannsadvent am 4. Dezember, dem Wichteladvent am dritten Wochenende und der großen Abschlussbergparade zum 4. Advent.

Audio:

Auf dem Weihnachtsmarkt mit Oberbürgermeister Rolf Schmidt