Arbeiten für Solarpark in Neukirchen/Erz. gestartet

Zuletzt aktualisiert:

In Neukirchen bei uns im Erzgebirge soll ein neuer Solarpark entstehen. Verantwortlich dafür ist das Unternehmen envia THERM. Am Dienstag erfolgte der erste Spatenstich. Im Juli soll der Park nach eigenen Angaben planmäßig in Betrieb genommen werden.

Gebaut wird auf einer Fläche sieben Fußballfeldern auf dem Gelände des Lehmtagebaus. Insgesamt werden mehr als 11.500 Photovoltaik-Module eingesetzt. Damit sollen rund 4,8 Millionen Kilowattstunden pro Jahr an Strom erzeugt werden.

Man freue sich, dass die Gemeinde als Standort für den Solarpark ausgewählt wurde, hieß es von Bürgermeister Sascha Thamm. So leiste man einen lokalen Beitrag, um das angestrebte Ziel der Klimaneutralität in Deutschland bis 2045 zu erreichen.