• Symbolbild: Logo Erzgebirge Aue

    Symbolbild: Logo Erzgebirge Aue

Aues Mittelfeldspieler Fandrich erleidet Mittelhandbruch

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss vorerst auf Clemens Fandrich verzichten. Der 28-jährige Mittelfeldspieler hat sich am Samstag im Vorbereitungsspiel beim TSV Geyer (22:0) einen Mittelhandbruch zugezogen. Wie Trainer Daniel Meyer am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur erklärte, muss Fandrich operiert werden und wird etwa drei bis Wochen ausfallen.

«Es war eine sehr intensive erste Trainingswoche mit vielen Terminen und Leistungstests. Wir sind nicht ganz zufrieden», sagte Meyer vor allem mit Verweis auf das Vorbereitungsspiel am Freitag beim SC Syrau. Der FC Erzgebirge gewann die Partie zwar mit 4:0, ließ aber weitere Chancen ungenutzt. «Das Ergebnis war suboptimal, man hat die Müdigkeit gesehen. Trotzdem hätten wir das eine oder andere Tor mehr machen müssen», bemängelte der Fußball-Lehrer.

In der kommenden Woche stehen für die Sachsen zwei weitere Vorbereitungsspiele auf dem Programm. Am Mittwoch gastieren die Auer bei Regionalligist 1. FC Lok Leipzig, am Samstag bei Drittliga-Absteiger FC Energie Cottbus. «Der Widerstand bei den Testspiel-Gegnern steigt. Für die Jungs ist das ganz gut, weil dann eine andere Grundspannung vorhanden ist. Für uns ist die kommende Woche der richtig scharfe Start. Dann werden wir auch eine Rückmeldung bekommen, in welchem Zustand die Spieler sind», sagte Meyer. (dpa)