• Richard Freitag liegt nach einem Sturz im ersten Durchgang am Boden. (c) Daniel Karmann/dpa

Aus für Richard Freitag bei der Vierschanzen-Tournee

Zuletzt aktualisiert:

Nach seinem Sturz in Innsbruck ist die Virschanzen-Tournee für Richard Freitag gelaufen. Er wird am Samstag nicht beim Finale in Bischofshofen antreten. Das hat der Deutsche Skiverband bestätigt.

Freitag habe nach wie vor Schmerzen in der Hüfte. Damit wäre ein Sprung nicht möglich. Er war am Donnerstag beim Springen in Innsbruck schwer gestürzt und musste ins Krankenhaus.

Bundestrainer Werner Schuster kritisiere die Jury scharf. Der Anlauf sei bei den extremen Wind-Verhältnissen zu groß gewesen. Die Jury hätte nicht so weit springen lassen dürfen.