B 101 zwischen Schlettau und Scheibenberg gesperrt

Zuletzt aktualisiert:

Wegen einer neuen Baustelle zwischen Scheibenberg und Schlettau müssen Autofahrer ab Mittwoch eine weiträumige Umleitung in Kauf nehmen.

Die B 101 wird vom Ortsausgang Scheibenberg bis zur Kreuzung Böhmische Straße in Schlettau abschnittsweise voll gesperrt. Es gibt unter anderem frischen Straßenbelag, außerdem werden die beiden Bushaltestellen “Am Saubad" erneuert. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 1,3 Millionen Euro.

Gebaut wird in vier Abschnitten: Los geht es erstmal am Kirchsteig in Schlettau bis zum Bahnübergang und vom Bahnübergang bis zur Kreuzung S 267, das ist auch noch in Schlettau. Bis Ende Oktober will man dort fertig sein.

Wenn es das Wetter zulässt, geht es noch vor der Winterpause mit dem nächsten Abschnitt weiter. Im Winter wird dann die B 101 komplett für den Verkehr freigegeben.

Die Umleitung geht vom Kreisverkehr in Scheibenberg Richtung Zwönitz, über Geyer und Tannenberg nach  Schlettau.