• Symbolbild

    Symbolbild

Betrüger erbeuten Geld von Rentnerin in Aue

Zuletzt aktualisiert:

Im Erzgebirgskreis treiben wieder Telefon-Betrüger ihr Unwesen. Die Polizei warnt vor vermeintlichen Gewinnversprechen. Am Mittwoch wurde ein Fall aus Aue bekannt.

Ein Unbekannter rief eine Rentnerin mehrfach an. Für einen angeblichen Gewinn von über 450.000 Euro sollte die Frau Geld für eine vermeintliche Steuerzahlung auf ein ausländisches Konto überweisen. Das tat die Seniorin. So entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro.

Die Polizei warnt wiederholt vor derartigen Gewinnspielversprechen: Seien Sie vorsichtig bei Anrufen, bei denen Geldforderungen gestellt werden! Lassen Sie sich von Gewinnversprechen nicht blenden! Beenden Sie diese Telefonate umgehend! Geben Sie kein Geld aus, um einen vermeintlichen Gewinn zu erhalten, zahlen Sie keine Gebühren oder vermeintliche Steuern! Seien Sie skeptisch bei Auslandsüberweisungen! Sprechen Sie über derartige Anrufe mit Angehörigen oder Vertrauenspersonen! Kontaktieren Sie die Polizei!