Betrunkener Autofahrer bei Großolbersdorf verunfallt - Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Am frühen Sonntagmorgen ist bei Großolbersdorf ein Auto von der regennassen Straße abgekommen und entgegen der Fahrtrichtung  in den Graben gekracht.

Wie die Polizei mitteilte, war ein 34-jähriger VW-Fahrer gegen 5 Uhr von Chemnitz kommend auf der B 174 Richtung Marienberg unterwegs. Er krachte gegen ein Verkehrszeichen und einen Leitpfosten. Der Fahrer wurde schwer verletzt. Er hatte reichlich getrunken. Ein Alkoholtest ergab über 1,3 Promille. Sein Führerschein wurde eingezogen.

Wie der 34-Jährige der Polizei sagte, sei er einem bislang unbekannten, silbernen Auto ausgewichen. Deshalb sei es zum Unfall gekommen. Das Fahrzeug sei ohne anzuhalten weitergefahren. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. 

Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen bzw. zum unbekannten, silberfarbenen Pkw und dessen Fahrer/in machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.