Bierdurst machte Diebe

Zuletzt aktualisiert:

Bierdurst machte Diebe

Chemnitz

Polnische Beamte stellten gestohlenen Mercedes fest/Zeugengesuch

Zeit: 16.11.2021, 22:30 Uhr bis 17.11.2021, 11:15 Uhr

Ort: OT Altendorf

(4092) Unbekannte Täter hatten in der Nacht zu Mittwoch einen Mercedes von einem Grundstück in der Straße Auberggrund gestohlen. Der erstmals 2014 zugelassene Mercedes Viano hat einen Zeitwert von etwa 25.000 Euro. Polnische Beamte konnten das gestohlene Fahrzeug am Mittwochmittag einer Kontrolle unterziehen und sicherstellen.

Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen hat derweil die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Wer hat in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch Beobachtungen gemacht, welche mit dem Fahrzeugdiebstahl in der Straße Auberggrund in Verbindung stehen könnten? Wer hat verdächtige Fahrzeuge beobachtet, die den Bereich eventuell ausgekundschaftet haben? Wer kann sonst sachdienliche Hinweise geben? Zeugen melden sich bitte in der Kriminalpolizeiinspektion Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448. (Re)

 

Mehrere Katalysatoren gestohlen

Zeit: 14.11.2021, 17:00 Uhr bis 16.11.2021, 22:00 Uhr

Ort: OT Altchemnitz

(4093) Unbekannte Täter haben zum Wochenstart den Katalysator eines Pkw Toyota in der Comeniusstraße abgetrennt und gestohlen. Der Gesamtschaden wird mit etwa 2.700 Euro angegeben.

Am Dienstag hatten Beamte vom Polizeirevier Chemnitz-Südwest bereits zwei ähnliche Sachverhalte aufgenommen. Über einen berichtete die Polizeidirektion Chemnitz in der Medieninformation Nr. 525 vom 17. November 2021, Meldung 4086. Hierbei wurde der Katalysator von einem Pkw Toyota in der Irkutsker Straße ausgebaut und entwendet. Zudem gab es einen weiteren Diebstahl eines solchen Kfz-Bauteils nur wenige Hausnummern weiter.

In allen Fällen handelt es sich um den gleichen Fahrzeugtyp, weshalb ein Tatzusammenhang nicht ausgeschlossen werden kann. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen der besonders schweren Fälle des Diebstahls aufgenommen. (Re)

 

Bierdurst machte Diebe

Zeit: 16.11.2021, 21:00 Uhr bis 18.11.2021, 06:45 Uhr

Ort: OT Hilbersdorf

(4094) Unbekannte Täter gelangten offenbar über den gestrigen Feiertag in das Getränkelager eines Supermarktes in der Margaretenstraße. Dies gelang den Tätern mittels Aufschneiden des Vorhängeschlosses. In der Folge konnten die Diebe vier volle Bierkästen stehlen. Der Stehlschaden wurde auf ca. 60 Euro beziffert. Die Polizei hat indes die Ermittlungen wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (PR)

 

Zwei Fahrgäste nach Sturz verletzt/Zeugen gesucht

Zeit: 17.11.2021, 13:50 Uhr

Ort: OT Kapellenberg

(4095) Am Mittwoch befuhr der 42-jährige Fahrer einer Vario-Straßenbahn die Zwickauer Straße landwärts. Ungefähr auf Höhe der Herbertstraße bzw. etwa 130 Meter vor der Haltestelle Industriemuseum bremste der Straßenbahnfahrer die Bahn auf gerader Strecke ab. Dabei stürzten in der Bahn zwei Fahrgäste, wobei der eine (m/92) schwer und der andere (m/26) leicht verletzt wurde.

Als Grund des Bremsens gab der Straßenbahnfahrer an, dass ihm ein bisher unbekannter Fahrradfahrer in der Gleisanlage entgegenkam und vor der Bahn stürzte. Danach entfernte sich der unbekannte Fahrradfahrer unerlaubt vom Unfallort. Ob er sich bei dem Sturz verletzte, ist derzeit nicht bekannt. Bei dem Fahrradfahrer soll es sich um einen 13- bis 14-jährigen Jungen handeln, der mit einem BMX-Rad unterwegs war.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, der fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall sowie des unerlaubten Entfernens vom Unfallort aufgenommen und sucht Zeugen. Wer kann Angaben zum Geschehen bzw. zum unbekannten Fahrradfahrer machen? Unter Telefon 0371 8740-0 werden Hinweise beim Verkehrsunfalldienst in Chemnitz entgegengenommen. (Kg)

Mit parkenden Autos kollidiert

Zeit: 17.11.2021, 20:35 Uhr

Ort: OT Gablenz

(4096) In der Bernhardstraße kollidierte am Mittwochabend ein 52-jähriger Autofahrer mit einem parkenden Pkw Toyota und streifte im Anschluss noch einen davor parkenden Pkw Opel. Danach entfernte sich der 52-Jährige mit seinem Pkw unerlaubt vom Unfallort, meldete sich jedoch kurz darauf später selbst bei der Polizei. Zeugen vom Geschehen gab es außerdem. Bei dem Unfall entstand an den drei Pkw Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 11.000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Einem Arzt stellte sich der 52-Jährige dennoch vor zur Blutentnahme. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,86 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten die Sicherstellung seines Führerscheines sowie Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort. (Kg)

 

Abgekommen und verletzt

Zeit: 18.11.2021, 03:45 Uhr

Ort: OT Grüna, Bundesautobahn 4, Dresden Erfurt

(4097) Auf Höhe der Anschlussstelle Limbach-Oberfrohna kam in der Nacht zum Donnerstag ein Pkw Audi aus bisher unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und an der Leitplanke zum Stillstand. Dabei wurden zwei Fahrzeuginsassen zum Teil schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. Die Anschlussstelle der Richtungsfahrbahn Erfurt war bis gegen 07:45 Uhr gesperrt. (Kg)

 

Landkreis Mittelsachsen

Brand einer Lagerhalle mit Garage/Ergänzungsmeldung

Zeit: 17.11.2021, 02:15 Uhr bis 02:50 Uhr

Ort: Penig

(4098) Nachdem es am Mittwoch in einem etwa 60 Meter langem Flachbau mit Garagen in der Chemnitzer Straße gebrannt hatte (siehe Medieninformation Nr. 525 vom 17. November 2021, Meldung 4090), liegt nunmehr ein Ergebnis der Brandursachenermittlung vor. Es ist nach bisherigen Erkenntnissen von einer vorsätzlichen Brandlegung an einem im Gebäude abgestellten Pkw auszugehen. Unbekannte Täter hatten sich vermutlich zuvor über ein Fenster gewaltsam Zutritt in das Objekt verschafft. Angaben zum brandbedingten Sachschaden sind derzeit weiterhin unbekannt. (Re)

 

Kontrolliert und erwischt

Zeit: 17.11.2021, 00:40 Uhr

Ort: Freiberg

(4099) In der Brander Straße kontrollierten Polizisten in der Nacht zum Mittwoch einen Pkw VW. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 36-jährigen Fahrer wahr. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,42 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Audi kollidierte mit Baum

Zeit: 17.11.2021, 18:55 Uhr

Ort: Claußnitz

(4100) Am Mittwochabend war die 20-jährige Fahrerin eines Pkw Audi in der Chemnitzer Straße in Richtung Garnsdorf unterwegs. Ungefähr 1,5 Kilometer vor dem Ortseingang Garnsdorf kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dabei zog sich die 20-Jährige leichte Verletzungen zu. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 10.000 Euro. (Kg)

 

Erzgebirgskreis

Waldarbeiterschutzwagen mittels Sprengkörper beschädigt/Zeugengesuch

Zeit: 16.11.2021, 13:00 Uhr bis 18.11.2021, 09:30 Uhr

Ort: Gelenau

 

(4101) Unbekannte Täter haben in den vergangenen Tagen einen Waldarbeiterschutzwagen im Waldstück Am Tischl erheblich beschädigt. Dazu hatten sie vermutlich einen größeren Böller über ein Lüftungsgitter in das Innere geworfen. Durch die Detonation entstanden erhebliche Schäden, welche sich auf insgesamt etwa 5.000 Euro summieren. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und Sachbeschädigung aufgenommen.

 

Zudem sucht die Polizei Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können. Wer war zwischen Dienstag und Donnerstagmorgen im Waldgebiet Am Tischl unterwegs und hat verdächtige Beobachtungen am dortigen Waldarbeiterschutzwagen festgestellt? Wer konnte einen lauten Knall im genannten Tatzeitraum hören oder gar Personen am Wagen feststellen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Annaberg unter Telefon 03733 88-0 entgegen. (Re)

 

In Geschäft eingebrochen

Zeit: 16.11.2021, 16:00 Uhr bis 18.11.2021, 07:45 Uhr

Ort: Zschopau, OT Krumhermersdorf

 

(4102) Unbekannte Täter verschafften sich zwischen Dienstag und Donnerstag gewaltsam Zutritt in ein Geschäft in der Hauptstraße. In der Folge durchwühlten sie das Innere nach Brauchbarem und stahlen schlussendlich eine Kasse und einen Tresor mit einem mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. Der Sachschaden hingegen summiert sich auf insgesamt etwa 2.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Re) 

 

Fahrweise fiel auf

Zeit: 17.11.2021, 17:45 Uhr

Ort: Marienberg, OT Reitzenhain

(4103) Durch einen Zeugenhinweis wurde am Mittwoch bei der Polizei bekannt, dass ein Renault-Kleinbus die B 174 in Schlangenlinien befahren würde. In der Ernst-Thälmann-Straße konnten Polizisten den Renault einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dabei nahmen sie Alkoholgeruch bei dem 48-jährigen Fahrer wahr. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,42 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten eine Blutentnahme, die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_85243.htm