• Der frühere Gasthof brannte nieder bis auf die Grundmauern. © Bernd März

    Der frühere Gasthof brannte nieder bis auf die Grundmauern. © Bernd März

Brand vernichtet ehemaligen Gasthof in Mittelsaida

Zuletzt aktualisiert:

In Mittelsaida ist der ehemalige Gasthof „Sonne“ abgebrannt. Das Feuer war am Sonnabend kurz vor Mitternacht ausgebrochen. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, schlugen die Flammen schon aus dem Dachstuhl des seit Jahren leerstehenden Gebäudes.

Knapp 100 Kameraden der Feuerwehren aus Mittelsaida, Großhartmannsdorf, Obersaida, Eppendorf und Brand-Erbisdorf waren im Einsatz. Sie konnten nicht verhindern, dass der Gasthof bis auf die Grundmauern niederbrannte.

Die angrenzende B 101 musste stundenlang voll gesperrt werden.

Update 17.00 Uhr: Der Brand ist gelegt worden. Davon gehen Ermittler nach einer ersten Auswertung der Spuren aus. Zudem wurde bekannt, dass ein Zeuge eine Person am Brandort beobachtet hatte. Als der Unbekannte das bemerkte, stieg er in einen dunklen, möglicherweisen blauen Suzuki und fuhr in Richtung Dörnthal davon. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen unter 0371 387 3448.