• Foto: pexels

    Foto: pexels

Corona-Aufschlag bei Arztbehandlungskosten ist rechtens

Zuletzt aktualisiert:

Nicht wundern, wer als Privatpatient auf der Arztrechnung einen Aufschlag für besondere Hygienemaßnahmen berechnet bekommt. Das sind so um die 14 Euro. Darauf haben sich die Bundesärztekammer und der Verband der Privaten Krankenversicherung verständigt, um die hohen Kosten für die erhöhte Hygienestandards in der Coronazeit abzufedern. In der Regel bekommen Privatpatienten den Betrag von ihrer Krankenkasse zurück erstattet. Die Extravergütung gilt erstmal befristet zum 31. Juli 2020.