Corona-Fall am Gymnasium Augustusburg

Zuletzt aktualisiert:

Im Regenbogen-Gymnasium in Augustusburg gibt es einen Fall von Covid-19. Wie die Schule bestätigte, ist eine Lehrerin postiv auf das Coronavirus getestet worden. Deshalb fällt am Dienstag und Mittwoch der Unterricht in dem Gymnasium aus.

Das Gesundheitsamt will zunächst die rund 70 Schüler testen, die direkten Kontakt zu der Frau hatten. Diese Tests werden in der Schule vorgenommen, deshalb sollen die anderen Schüler für zwei Tage zu Hause bleiben. Am Donnerstag wird der Unterricht wie geplant fortgesetzt.

In Sachsen bleiben die Zahlen der nachgewiesenen Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus und der geschätzten Genesenen nahezu stabil. Von Sonntag auf Montag hat es im Freistaat eine neue registrierte Ansteckung mit dem Virus Sars-CoV-2 gegeben, teilte das Gesundheitsministerium  mit.

Damit haben sich seit Beginn der Coronavirus-Pandemie im März nachgewiesenermaßen 5.343 Menschen im Freistaat mit dem Virus angesteckt. Davon gelten wie am Vortag geschätzt etwa 5.065 als wieder genesen. Die Zahl der im Zusammenhang mit der Erkrankung Covid-19 gestorbenen Menschen in Sachsen hat sich um einen auf 219 erhöht.