EHV Aue spielt Remis gegen Wilhelmshaven

Zuletzt aktualisiert:
Autor: dpa

Der EHV Aue hat im Kampf um den Verbleib in der 2. Handball-Bundesliga einen Heimsieg knapp verpasst. Die Mannschaft von Trainer Stephan Swat trennte sich am Samstag in eigener Halle vom Wilhelmshavener HV 29:29 (13:12). Eric Meinhardt war mit 8/5 Toren bester Auer Werfer.

Vor 1.400 Zuschauern lieferten sich beide Mannschaften ein spannendes Duell mit ständig wechselnden Führungen. Drei Minuten vor dem Ende lag der EHV noch mit 29:27 vorn, konnte den Vorsprung aber nicht bis ins Ziel retten. Tobias Schwolow traf neun Sekunden vor der Schlusssirene für die Gäste zum Ausgleich.