Ein Verletzter bei Brand auf Dreiseitenhof in Frauenstein

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Brand in einer Firma in Frauenstein ist ein 49-jähriger Mann verletzt worden. Er kam mit Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Das Feuer war aus bislang unbekannter Ursache am Montagnachmittag in dem Firmengebäude und der angrenzenden Scheune eines Dreiseitenhofes ausgebrochen.

Die Scheune brannte komplett ab. Auch das Wohnhaus auf dem Hof wurde beschädigt. Der Sachschaden ist noch nicht bezifferbar. Zum Einsatz kam die Freiwillige Feuerwehr. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.