• Ein umgestürzter Baum hat am Samstag­nach­mittag für einen Unfall mit einem Regio­nal­ex­press bei Delitzsch gesorgt. (Foto: Alexander Prautzsch - dpa)

Ein Verletzter bei Zugunfall nahe Delitzsch

Zuletzt aktualisiert:

Leipzig -

Die Bahnstrecke Leipzig-Magde­burg ist nach einem schweren Unfall wieder frei. Fahrgäste müssen aber noch mit Verspä­tungen rechnen.

Am Samstag­nach­mittag war dort ein Regio­nal­ex­press zwischen Delitzsch und Peters­roda mit einem im Gleis liegenden Baum zusam­men­ge­prallt. Von den 250 Reisenden wurde eine Person mit Verlet­zungen in ein Kranken­haus gebracht. Die Strecke musste zwischen Delitzsch und Bitter­feld mehrere Stunden gesperrt werden. Fern- und Nahver­kehr wurden laut Deutscher Bahn umgeleitet bzw. durch Busse ersetzt.

Der Baum war bei einem Gewitter auf die Gleise gestürzt. In der Region gab es bei dem Unwetter gestern Nachmittag auch mehrere Zenti­meter große Hagel­körner.