Einbrecher kamen über die Terassentür / Zeugen gesucht

Zuletzt aktualisiert:

Einbrecher kamen über die Terassentür/Zeugen gesucht

Chemnitz

 

Einbrecher kamen über die Terrassentür/Zeugen gesucht

Zeit: 29.09.2019, 23.00 Uhr bis 30.09.2019, 06.15 Uhr

Ort: OT Reichenhain

(3778) Unbekannte sind in ein Einfamilienhaus im Richterweg eingebrochen. Die Täter hatten gewaltsam die Terrassentür geöffnet und in den Wohnräumen nach Brauchbarem gesucht. Entwendet wurden nach ersten Erkenntnissen unter anderem Bargeld und Schmuck. Der Gesamtschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Am heutigen Dienstag wurde zudem angezeigt, dass zwischen vergangenem Sonntag und heute aus einer Garage im Richterweg ein Laubsauger und eine Kettensäge gestohlen wurden.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit den Einbrüchen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Wem sind, möglicherweise auch im Vorfeld, Personen oder Fahrzeuge aufgefallen, die mit den Taten in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Chemnitz unter Telefon 0371 387-3448 entgegen. (gö)

Ermittlungen wegen einer exhibitionistischen Handlung

Zeit: 30.09.2019, 17.30 Uhr

Ort: OT Schloßchemnitz

(3779) Eine 55-jährige Frau ist gestern auf einem Waldweg nahe des Eisstadions an der Leipziger Straße einem Mann begegnet. Als sie an ihm vorbeilief, soll er sein entblößtes Geschlechtsteil gezeigt haben. Die Frau ging nach Hause und meldete das Geschehen der Polizei. Sie beschrieb den Unbekannten als etwa 25 Jahre alten, ca. 1,75 Meter großen, schlanken Mann, der eine Schiebermütze trug und mit einem Fahrrad unterwegs gewesen war. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer exhibitionistischen Handlung aufgenommen. (gö)

Fußgängerin von Straßenbahn erfasst

Zeit: 01.10.2019, 10.45 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3780) Eine 89-jährige Fußgängerin überquerte am Dienstagvormittag die Gleisanlagen aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Bahnhofstraße. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer aus Richtung Bretgasse kommenden Straßenbahn (Fahrer: 33). Die Frau stürzte und wurde nach bisherigen Erkenntnissen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Angaben zum möglicherweise entstandenen Sachschaden liegen noch nicht vor. (gö)

Alkoholisierter VW-Fahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit: 30.09.2019, 17.40 Uhr

Ort: OT Adelsberg

(3781) Zu einem Verkehrsunfall in der Augustusburger Straße wurden Polizei und Rettungskräfte am frühen Montagabend gerufen. Ein VW-Fahrer (18) hatte die besagte Straße in Richtung Augustusburg befahren und war mit seinem Auto in einer Linkskurve von der Straße abgekommen. Der VW landete schließlich im Straßengraben und blieb dort nicht mehr fahrbereit stehen. Der 18-Jährige erlitt durch den Unfall schwere Verletzungen. Zudem ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest an der Unfallstelle 1,72 Promille. Es folgte eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. Der Sachschaden am VW beläuft sich auf ca. 4 000 Euro. (Ry)

 

Landkreis Mittelsachsen

Mit Feuer gespielt?

Zeit: 30.09.2019, 17.00 Uhr

Ort: Reinsberg, OT Neukirchen

(3782) In einem Waldgrundstück an der Straße Am Park kamen gestern Feuerwehr und Polizei zum Einsatz. In Brand geraten war ein etwa 25 Quadratmeter großer Holzschuppen, der durch das Feuer zerstört wurde. Zwei unweit befindliche Eichen wurden ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise 6 000 Euro. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte ein Kind dort gezündelt. Die Ermittlungen dauern an. (gö)

Auffahrunfall zwischen mehreren Pkw

Zeit: 30.09.2019, 15.55 Uhr

Ort: Freiberg

(3783) In Kolonne befuhren am Nachmittag ein Skoda Rapid (Fahrer: 42), ein VW Caddy (Fahrer: 50), ein VW Polo (Fahrerin: 57) sowie ein VW Jetta (Fahrer: 22) die Brander Straße in stadteinwärtige Richtung. Kurz vor der Kreuzung Karl-Kegel-Straße/Käthe-Kollwitz-Straße mussten der Skoda-Fahrer, der Caddy-Fahrer und die Polo-Fahrerin verkehrsbedingt halten. Der 22-jährige Jetta-Fahrer fuhr auf den vor ihm stehenden VW Polo. Dadurch wurde der Polo wiederum auf die anderen beiden Fahrzeuge geschoben. Es entstand Sachschaden, welcher sich insgesamt auf etwa 15.000 Euro beläuft. (Ry)

Einbrecher hatten es auf Zigaretten abgesehen

Zeit: 27.09.2019, 11.30 Uhr bis 30.09.2019, 07.30 Uhr

Ort: Frankenberg

(3784) Unbekannte sind in ein Geschäft in der Gutenbergstraße eingebrochen. Die Täter hatten die Eingangstür aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen wurden Zigaretten gestohlen. Konkrete Angaben zum Stehlschaden liegen noch nicht vor. Der Sachschaden wird auf etwa 1 000 Euro geschätzt. (gö)

BMW stieß gegen Schutzplanke

Zeit: 30.09.2019, 11.55 Uhr

Ort: Frankenberg, Bundesautobahn 4, Chemnitz − Dresden

(3785) Auf dem linken von drei Fahrstreifen war mittags ein 34-Jähriger mit seinem Pkw BMW unterwegs. In einer Linkskurve nahe der Anschlussstelle Frankenberg verlor der BMW-Fahrer offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links ab und streifte die dortige Leitplanke. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 8 500 Euro. (Ry)

Sattelauflieger stieß gegen entgegenkommenden Lkw

Zeit: 30.09.2019, 13.55 Uhr

Ort: Frankenberg, OT Altenhain

(3786) Die Altenhainer Straße (B 180) in Richtung Flöha befuhr am gestrigen Tag ein Fernfahrer mit einem Lkw-Gespann. Dabei brach in einer Rechtskurve der Sattelauflieger des Gespanns nach links aus und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw-Gespann. Verletzt wurde niemand. Es entstand erheblicher Sachschaden, der sich in Summe auf etwa 20.000 Euro beläuft. Aufgrund der notwendigen Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbehinderungen auf der B 180. Altersangaben der Beteiligten sowie konkretere Angaben zu den beiden Lkw liegen der Pressestelle derzeit nicht vor. (Ry)

Fahrradfahrer bei Zusammenstoß mit Pkw schwer verletzt

Zeit: 30.09.2019, 13.40 Uhr

Ort: Mittweida

(3787) Mit einem Pkw Citroën beabsichtigte ein 50-Jähriger am gestrigen Tag von der Straße Am Bahnhof auf die vorfahrtsberechtigte Bahnhofstraße rechts abzubiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden und den Fußweg der Bahnhofstraße nutzenden Fahrradfahrer (60). Letzterer wurde bei der Kollision schwer verletzt und von alarmierten Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Zum entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. (Ry)

Lkw erfasste Fußgänger

Zeit: 30.09.2019, 08.55 Uhr

Ort: Burgstädt

(3788) Die Bahnhofstraße befuhr am Montag der Fahrer (46) eines Lkw MAN in Richtung Ahnataler Platz. Zugleich befand sich ein Fußgänger (70) am Fahrbahnrand, der beabsichtigte, die Straße zu überqueren. Unvermittelt trat der Senior auf die Fahrbahn und wurde dabei vom vorbeifahrenden Lkw erfasst. Der 70-Jährige kam zu Sturz und erlitt schwere Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Sachschaden war nicht zu verzeichnen. (Ry)

 

Erzgebirgskreis

Cannabis angebaut

Zeit: 30.09.2019, 19.30 Uhr polizeibekannt

Ort: Thum

 

-Bildveröffentlichung-

(3789) Nach einem Zeugenhinweis stellten Polizeibeamte gestern in einem Gartengrundstück einer Kleingartenanlage insgesamt 22 bis zu 1,80 Meter große Cannabispflanzen sicher. Ein 43-Jähriger steht im Verdacht, diese dort unter anderem in einem Gewächshaus angebaut zu haben. Er wurde vorläufig festgenommen und am heutigen Tag nach Abschluss erster polizeilicher Maßnahmen wieder entlassen. Gegen ihn wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (gö)

Brand in Hasenstall Ergänzungsmeldung/Zeugengesuch

Zeit: 30.09.2019, 06.10 Uhr polizeibekannt

Ort: Schwarzenberg, OT Grünstädtel

(3790) Nach einem Brand am gestrigen Montag am Gottfried-Heinrich-Stölzel-Platz (siehe Medieninformation Nr. 477 vom 30. September 2019, Meldung 3774) war ein Brandursachenermittler im Einsatz, um den Brandort zu untersuchen. Nach derzeitigem Kenntnisstand ist nicht von einer technischen Ursache auszugehen. Die Polizei in Aue ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung und sucht Zeugen. Wer hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten? Wer ist am Montagmorgen dort entlanggelaufen oder entlanggefahren? Hinweise werden im Polizeirevier Aue unter Telefon 03771 12-0 entgegengenommen. (gö)

Radlader verschwunden

Zeit: 30.09.2019, 08.10 Uhr polizeibekannt

Ort: Pockau-Lengefeld, OT Forchheim

(3791) In der Wernsdorfer Straße ist ein Radlader Atlas offenbar gestohlen worden. Diesbezüglich ist am gestrigen Montag Anzeige bei der Polizei erstattet worden. Die Tatzeit konnte vom 26.09.2019, gegen 10.00 Uhr, bis zum 28.09.2019, gegen 12.30 Uhr, eingeschränkt werden. Der Schaden wurde mit ca. 2 000 Euro beziffert. (gö)

 

Drei Pkw in Verkehrsunfall auf Autobahn involviert

Zeit: 30.09.2019, 15.20 Uhr

Ort: Neukirchen/Erzgeb., Bundesautobahn 72, Leipzig − Hof

(3792) In Reihenfolge befuhren ein Pkw Mitsubishi (Fahrer: 36), ein Pkw Renault (Fahrer: 44) und ein Pkw VW (Fahrer: 28) die BAB 72 auf dem linken der beiden Fahrstreifen. Verkehrsbedingt musste der 36-Jährige kurz nach dem Parkplatz Am Neukirchener Wald bremsen, wodurch der nachfolgende Renault auffuhr und in die Schutzplanke stieß. Der wiederum nachfolgende VW-Fahrer bremste stark ab und kollidierte ebenfalls mit der linken Schutzplanke. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 11.000 Eur. (Ry)

Bildmaterial zur

Cannabis angebaut

Download: 

Dateigr&oumlße: 931.45 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_67894.htm