Entwässerungsstollen in Seiffen fertig saniert

Zuletzt aktualisiert:

Nach mehr als vier Jahren Bauzeit sind in Seiffen zwei Bergbauprojekte abgeschlossen worden. Wie das Sächsische Oberbergamt in Freiberg am Montag mitteilte, ist die Sanierung von Entwässerungsstollen beendet. Das heißt, dass die Grubenwässer des „Johannes Stolln“ und des „Heilige Dreifaltigkeit Stolln“ wieder ungehindert abfließen können. Die Arbeiten haben doppelt so lange gedauert wie geplant. Die Stollen wurden beräumt und gesichert. Rund 6,4 Mio. Euro hat alles gekostet.