Ermittlungen wegen Sexualdelikt aufgenommen | Erneut zurückgelassene..

Zuletzt aktualisiert:

Ermittlungen wegen Sexualdelikt aufgenommen | Erneut zurückgelassene Taschen aus Fahrzeugen gestohlen

ChemnitzErmittlungen wegen Sexualdelikt aufgenommen - Zeugenaufruf

Zeit: 04.11.2022, gegen 21:05 Uhr

Ort: OT Zentrum

(3880) Freitagabend befand sich eine 20-Jährige zu Fuß auf dem Heimweg aus Richtung Innenstadt in Richtung Zschopauer Straße. Im Bereich Moritzstraße/Zschopauer Straße wurde sie von einem Mann angesprochen, der ihr nachgelaufen war. In der Folge hielt der Unbekannte sie fest, brachte sie zu Boden und nahm sexuelle Handlunge an ihr vor. Die 20-Jährige rief um Hilfe, konnte sich befreien und rannte in Richtung Zentralhaltestelle. Der Angreifer war in Richtung Reitbahnstraße geflüchtet. Zeugen waren auf den Vorfall aufmerksam geworden und hatten die Polizei verständigt. Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der Täter nicht mehr festgestellt werden.

Der Täter wurde als etwa 25 Jahre alt sowie etwa 1,65 Meter groß beschreiben. Er hat ein arabisches Aussehen mit schwarzen Haaren, die an den Seiten sehr kurz geschnitten waren. Zur Tatzeit trug er eine helle Jeans und ein schwarz-weißes T-Shirt.

Die Chemnitzer Kriminalpolizei führt die Ermittlungen wegen Vergewaltigung und sucht Zeugen. Wer hat die Tat am Freitagabend bemerkt? Wer kann weitere Angaben zu dem beschriebenen Täter oder dessen weiterer Fluchtrichtung machen? Hinweise werden unter der Rufnummer 0371 387 3448 entgegengenommen.

Kinderwagen in Brand gesetzt

Zeit: 05.11.2022, gegen 16:40 Uhr festgestellt

Ort: OT Sonnenberg

(3881) Samstagnachmittag haben unbekannte im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Sonnenstraße einen Kinderwagen in Brand gesetzt. Dies führte zu einer Rauchentwicklung sowie Schäden an den Treppenhauswänden. Hausbewohner hatten versucht, den Kinderwagen zu löschen. Da dies nicht gelang, wurde der Wagen auf den Gehweg gebracht, wo ihn die alarmierte Feuerwehr letztendlich löschen konnte. Rettungskräfte hatten 15 Hausbewohner vor Ort betreut. Eine weitere Behandlung im Krankenhaus war nicht erforderlich. Die Polizei hat Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. (ju)

Landkreis MittelsachsenErneut zurückgelassene Taschen aus Fahrzeugen gestohlen

Zeit: 05.11.2022, 10:00 Uhr bis 15:35 Uhr

Ort: Freiberg, Hainichen, Großschirma, Reichenbach, Lichtenberg

(3882) Im Großraum Freiberg sind gestern insgesamt sieben Anzeigen bei der Polizei erstattet worden, bei denen zurückgelassenen Taschen aus abgestellten Autos gestohlen worden sind. In allen Fällen wurde dazu eine Scheibe an den Fahrzeugen eingeschlagen. In fünf Fällen waren die Autos an Friedhöfen abgestellt.

In Freiberg betraf es ein Pkw Renault auf dem Parkplatz im Fuchsmühlenweg und ein Pkw Toyota auf der Himmelfahrtsgasse. Es wurde jeweils eine Handtasche mit Ausweisen und persönlichen Dingen aus den Wagen gestohlen.

In Hainichen hatten Unbekannte bei einem Dacia, der am Friedhof in der Oederaner Straße stand, eine Scheibe eingeschlagen und einen Rucksack aus dem Wagen gestohlen

Im Großschirmaer Ortsteil Reichenbach waren ein Pkw Mercedes am Friedhof in der Hirschstraße sowie ein Pkw Golf, der in der Goßbergstraße stand, das Ziel der Autoeinbrecher. In Großschirma war ein Pkw BMW betroffen, der in der Straße Am Pappenweg für etwa 20 Minuten abgestellt war. Auch in diesen drei Fällen waren Taschen aus den Autos entwendet worden.

Auf dem Friedhofsparkplatz in Lichtenberg in der Straße An der Kirche war aus einem Pkw Opel eine Laptoptasche samt Geräte gestohlen worden.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und prüft auch, ob Zusammenhänge zwischen den Taten bestehen.

Die Polizei rät:

Schaffen Sie keine Gelegenheiten für Diebe!

Lassen Sie keinerlei Taschen oder sonstige Wertgegenstände in einem Fahrzeug zurück!

Diebe brachen nur Sekunden um eine Scheibe einzuschlagen und an ihre Beute zu gelangen! (ju)

Motorradfahrer leicht verletzt

Zeit: 05.11.2022, 17:08 Uhr

Ort: Frankenberg

(3883) Der Fahrer (61) eines Pkw VW war gestern Nachmittag vom Parkplatz eines Supermarktes nach links auf die Jochen-Köhler-Straße in Richtung Lichtenau abgebogen. Dabei war es zum Zusammenstoß mit einem in Richtung Hainichen fahrenden Motorrad Suzuki gekommen. Der Motorradfahrer (59) erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. (ju)

Audi kam von Fahrbahn ab

Zeit: 05.11.2022, 23:15 Uhr

Ort: Augustusburg

(3884) In der vergangenen Nacht war ein 31-Jähriger mit einem Pkw Audi auf der Straße An der Rodelbahn (S 236) aus Richtung Erdmannsdorf in Richtung Augustusburg unterwegs. In einer scharfen Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab, beschädigte ein Verkehrsschild sowie einen Mast und kam letztlich am Hang zum Stehen. Der Audi-Fahrer blieb unverletzt. Durch den Unfall war ein Sachschaden von rund 15.300 Euro entstanden. (ju)

Diverse Fahrzeugspiegel beschädigt

Zeit: 04.11.2022, 21.00 Uhr bis 05.11.2022, 06.00 Uhr

Ort: Döbeln

(3885) In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte diverse Fahrzeuge in der Staupitzstraße und der Terrassenstraße beschädigt, indem sie die Außenspiegel umklappten oder zerstörten.

Am Morgen hatte der Nutzer eines Mercedes-Transporters den umgeklappten und beschädigten Außenspiegel an seinem Fahrzeug festgestellt und die Polizei verständigt. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme stellten die Beamten fest, dass in der Staupitzstraße insgesamt acht Fahrzeuge verschiedener Hersteller auf diese Weise beschädigt wurden. An einem weiteren Fahrzeug war der Heckscheibenwischer zerstört. Zudem wurden vier weiter Autos festgestellt, an den die Spiegel umgeklappt, aber augenscheinlich kein Schaden entstanden war.

In der Terrassenstraße waren an vier Fahrzeugen umgeklappte Spiegel ersichtlich, wobei in mindestens einem Fall Schaden entstand.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand ist von einem Gesamtsachschaden von mindestens 4.500 Euro auszugehen. Das Polizeirevier Döbeln ermittelt wegen Sachbeschädigung und bittet Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können, sich zu melden. Unter der Rufnummer 03431 659-0 werden Ihre Hinweise entgegengenommen. (ju)

Fahrräder und Werkzeug aus Garage gestohlen

Zeit: 04.11.2022, 20.00 Uhr bis 05.11.2022, 07.00 Uhr

Ort: Döbeln

(3886) Am Holländerweg hatten sich Unbekannte in der Nacht zum Samstag Zutritt auf ein Grundstück verschafft und anschließend ein Garagentor aufgebrochen. Aus der Garage stahlen sie zwei Fahrräder und verschiedene Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von rund 3.000 Euro. Zudem war ein Sachschaden von rund 100 Euro entstanden. (ju)

Drei Unfälle auf Autobahn sorgten für erhebliche Verkehrsbehinderungen

Zeit: 05.11.2022, gegen 16:10 Uhr

Ort: Lichtenau, Bundesautobahn 4, Dresden-Erfurt

(3887) Drei Unfälle auf der Autobahn 4 führten gestern bis in die Abendstunden zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Zudem war ein Sachschaden von insgesamt rund 38.000 Euro entstanden.

Zunächst war gegen 16:10 Uhr im Bereich der Raststätte Auerswalder Blick in Fahrtrichtung Erfurt ein Pkw Honda auf einem Pkw BMW gefahren und hatte diesen auf einen Kleintransporter Mercedes geschoben. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 17.000 Euro.

Wenige Minuten später gab es einen weiteren Unfall. Ein Pkw Opel hatte einen Pkw VW gestreift Sachsachaden rund 1.000 Euro.

Kurz darauf war ein Kleintransporter Fiat auf den bereits verunfallten Pkw Opel gefahren und hatte diesen noch auf einen Pkw Renault geschoben. Auf rund 20.000 Euro summiert sich hier der Sachschaden. Ein Beteiligter wurde dabei leicht verletzt (näherer Angaben liegen der Stabsstelle Kommunikation derzeit nicht vor).

Im Zuge der Unfallaufnahme, zur Bergung der Fahrzeuge sowie zur Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe war die Fahrbahn bis gegen 20.20 Uhr gesperrt. Dadurch war es zu einem Stau von etwa zehn Kilometern Länge gekommen, der sich erst in den Abendstunden auflöste. (ju)

ErzgebirgskreisGefahrenbremsung wegen umgeworfener Ampel - Zeugenaufruf

Zeit: 06.11.2022, 05:10 Uhr festgestellt

Ort: Raschau-Markersbach, OT Raschau

(3888) Heute Morgen befuhr ein 27-Jähriger mit einem Pkw Audi die B 101 aus Richtung Grünstädtel in Richtung Markersbach. Auf Höhe des Abzweiges Zum Sportplatz musste der Audi-Fahrer eine Gefahrenbremsung einleiten, da sich ein Hindernis auf der Fahrbahn befand. Wie sich herausstellte, handelt es sich dabei um eine Baustellenampel. Offenbar hatten Unbekannte diese auf die Fahrbahn geworfen.

Die Polizei hat Ermittlungen wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr aufgenommen und sucht Zeugen. Wer kann genauere Angaben zur Tatzeit machen? Wer hat in der vergangenen Nacht die Straße befahren und kann angeben, wann die Ampel noch auf dem Gehweg stand? Wer kann Informationen zu den Täter geben, welche die Ampel auf die Fahrbahn geworfen haben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0 entgegen.

Transporter-Fahrer schwerverletzt

Zeit: 05.11.2022, 18:40 Uhr

Ort: Schwarzenberg, OT Sachsenfeld

(3889) Samstagabend wollte ein 45-Jähriger mit einem Peugeot-Transporter eine Grundstückseinfahrt an der Clara-Zetkin-Straße befahren. Aufgrund der engen und rechtwinkligen Zufahrt verließ der Fahrer kurz den Transporter, um sich zu vergewissern, dass er die Zufahrt befahren kann. Währenddessen rollte der Peugeot durch das Gefälle los. Der 45-Jährige wurde dabei zwischen dem Transporter und den die Zufahrt begrenzenden Palisaden eingeklemmt. Er erlitt dabei schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Fahrzeug war ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro entstanden. (ju)

Kia kam von Fahrbahn ab drei Verletzte

Zeit: 05.11.2022, 21:45 Uhr

Ort: Geyer

(3890) Mit einem Pkw Kia war gestern Abend ein 19-Jähriger auf der S 260 aus Richtung Geyer in Richtung Zwönitz unterwegs. Ausgangs einer Linkskurve kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und letztlich auf dem Dach im Straßengraben zum Liegen. Der Kia-Fahrer erlitt dabei schwere Verletzungen. Zwei Insassen des Unfallfahrzeuges (w/17, w/15) erlitten leichte Verletzungen. Zudem entstand ein Sachschaden von rund 8.000 Euro. (ju)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93264.htm