• (von links) Markus Löffler - Geschäftsführer der Volksbank Chemnitz, Maren Voigt - Geschäftsleiterin vom Zweckverband Abwasser Schlematal, Gunnar Bertram - Vorstandsvorsitzender der Volksbank Chemnitz, Cindy Fritze und Ferenc Orsos - Geschäftsführer der Volksbank Chemnitz Projektentwicklungsgesellschaft, Gerd Koschmieder vom Vorstand der Volksbank sowie der Sosa Ortsvorsteher Tobias Unger und Eibenstocks Bürgermeister Uwe Staab beim Spatenstich.

Erster Spatenstich für die „Sommerwiese“ in Sosa

Zuletzt aktualisiert:

Im Eibenstocker Ortsteil Sosa soll ein neues Wohngebiet entstehen. Dafür gab es am Dienstag den symbolischen, ersten Spatenstich. Auf einem Areal von rund 10.000 Quadratmetern sollen in der „Sommerwiese“ 16 Bauplätze für Ein- und Mehrfamilienhäuser entstehen. Derzeit laufen die Erschließungsarbeiten. Im Herbst sollen dann die Bauarbeiten losgehen.

Grundstücksreservierungen sind noch möglich: Von den insgesamt 16 Bauplätzen im Erschließungsgebiet stehen derzeit noch neun Grundstücke zur Verfügung.