• Die Veilchen bei der ersten Trainingseinheit im türkischen Belek. (c) Sebastian Wutzler

    Die Veilchen bei der ersten Trainingseinheit im türkischen Belek. (c) Sebastian Wutzler

Erzgebirge Aue bezieht Trainingslager in Belek

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der FC Erzgebirge Aue hat am Montagabend im türkischen Belek mit 28 Spielern sein Wintertrainingslager bezogen. Dort bereitet sich der Fußball-Zweitligist bis zum 16. Januar auf die zweite Saisonhälfte vor. Neben den beiden Neuzugängen Louis Samson und Ole Käuper gehört auch der 18 Jahre alte Nachwuchsspieler Paul Horschig zum Kader. «Paul kam in der Hinrunde schon bei einigen Testspielen zum Einsatz. Wir finden ihn nach den bisherigen Eindrücken spannend», sagte Trainer Daniel Meyer.

Die Auer werden in der Türkei vor allem im athletischen und taktischen Bereich arbeiten. «Wir wurden in der Hinrunde extrem hoch gepresst. Die Vorbereitung wollen wir nutzen, um uns aus solchen Situationen besser zu befreien. Außerdem möchten wir am Umschaltspiel und an verschiedenen Systemen arbeiten, um in der Rückrunde flexibler zu sein», sagte Meyer zu den Trainingsinhalten.

Dazu bestreitet der FC Erzgebirge im Trainingslager drei Testspiele. Dabei trifft das Meyer-Team auf die beiden Drittligisten Hallescher FC (9. Januar) und Hansa Rostock (11. Januar) sowie auf den Schweizer Erstligisten FC Sion (15. Januar). (dpa)