Erzgebirge Aue holt einen Zähler in Regensburg

Zuletzt aktualisiert:

Der FC Erzgebirge Aue hat sich am Ostersonntag in Regensburg einen Punkt ins Osternest gelegt. Die Auer erkämpften sich beim SSV Jahn Regensburg ein 1:1 (0:1) Unentschieden. Jann George brachte Regensburg früh in Führung (5. Minute), doch den Auern gelang durch Sören Gonther der späte Ausgleich (85.). In der Tabelle bleben die Veilchen auf Rang acht.

Die Gastgeber erwischten den besseren Start in die Partie durch das George-Tor nach feinem Zuspiel von Andreas Albers. Das einzige Manko: Mehrere Chancen zum 2:0 wurden von den Regensburgern ausgelassen.

Nach dem Seitenwechsel ging es offensiv weniger lebhaft als vor der Pause zur Sache. Viele Fouls, Unterbrechungen und Diskussionen prägten das intensive Spiel, in dem Aue durch Gonther nach Vorarbeit von Pascal Testroet ausglich. 

Das nächste Spiel für die Auer steht am kommenden Samstag an. Dann wird der FC St. Pauli zu Gast im Erzgebirge sein.