Erzgebirge Aue mit Remis gegen Greuther Fürth II

Zuletzt aktualisiert:

Fußball-Drittligist FC Erzgebirge Aue ist in einem Testspiel in Vorbereitung auf die neue Spielzeit nicht über ein 2:2 (1:1) gegen die zweite Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth hinausgekommen. Vor 1200 Zuschauern waren die Gäste am Samstag zweimal durch David Ismail (22.) und Nico Grimbs (76.) in Führung gegangen, Elias Huth (23.) und Tom Baumgart (89.) schafften jeweils den Ausgleich.

Der neue Aue-Trainer Timo Rost setzte nahezu alle Spieler seines Kaders ein. Dabei hatte sein Team im ersten Abschnitt einige sehr gute Phasen und Aktionen. Gefährlich wurde es immer dann, wenn lange Pässe in die Tiefe auf die schnellen Spitzen gespielt wurden und wenn Marvin Stefaniak mit seiner Technik für Überraschungsmomente sorgte.

Generell fiel auf, dass Aue im Angriff noch immer zu harmlos agierte, mehrere gute Chancen vergab. In der Defensive leistete sich der Zweitliga-Absteiger einige Aussetzer, die Fürth bestrafte. (dpa)