• Auch das Besucherbergwerk "Im Gößner" wird frisch gemacht. © dpa

Erzgebirgsmuseum in Annaberg-Buchholz wird auf Vordermann gebracht

Zuletzt aktualisiert:

Wer ins Erzgebirgsmuseum Annaberg-Buchholz will, steht diese Woche vor verschlossenen Türen. Es stehen einige Arbeiten an.

Wie die Stadt mitteilte, werden die Vitrinen sauber gemacht, der Zustand der Ausstellungsstücke überprüft und einzelne Beschriftungen erneuert. Auch das Besucherbergwerk "Im Gößner" wird auf Vordermann gebracht. Dort wird Moos beseitigt. Gleichzeit wird eine Sonderschau zur Geschichte der Faimilie Köselitz vorbereitet, die zu den bekanntesten Persönlichkeiten der Stadt gehören. Sie soll ab Ostern zu sehen sein.

Am Samstag hat das Museum dann wieder regulär geöffnet.