• © Georg Ulrich Dostmann/ERZ-Foto

    © Georg Ulrich Dostmann/ERZ-Foto

„Erzleuchten“ begeistert Zehntausende

Zuletzt aktualisiert:

Zehntausende Menschen haben am Samstagabend das „Erzleuchten“ bewundert. Auf vier Anhöhen in Hormersdorf, Meinersdorf, Eibenberg und Amtsberg hatten Pyrotechniker Höhenfeuerwerke gezündet.

Die Behörden hatten das zwar genehmigt, dennoch gab es im Vorfeld zahlreiche Proteste von Landwirten. Daraufhin beschloss Veranstalter Stephan Boden, die großen Feuerwerke wegzulassen. Somit dauerte das Spektakel nur rund fünf Minuten.

Mit dem Erzleuchten wollte Boden an die Veranstaltungsbranche erinnern, die stark unter der Corona-Krise leidet. „Alle unsere Aufträge als Pyrotechniker auf Hochzeiten, Geburtstagen, Firmenjubiläen, Dorffesten und allen anderen Events wurden bis September storniert“, sagt er.