• Die Trauerhalle Niederschmiedeberg - um 1900 wurde das Gebäude errichtet. © Jan Görner

Fördergeld für Sanierung der Trauerhalle Niederschmiedeberg

Zuletzt aktualisiert:

Für die Sanierung der Trauerhalle im Großrückerswalder Ortsteil Niederschmiedeberg gibt es jetzt Förderung vom Erzgebirgskreis. Landrat Vogel hat eine Zuwendung von rund 190.000 Euro erteilt.

Damit soll das unter Denkmalschutz stehende Gebäude erneuert und erweitert werden. Das ist auch dringend nötig: Mauerwerk, Türen, Fenster und Dach der Trauerhalle sind kaum noch nutzbar. Das Gebäude soll voraussichtlich Ende kommenden Jahres fertig saniert sein.