Fördermittel für Zwönitz

Zuletzt aktualisiert:

Zwei Bauvorhaben in Zwönitz werden - etwa zu gleichen Teilen - mit EU-Geldern gefördert, Landrat Frank Vogel hat jetzt die Bescheide über insgesamt 415.000 Euro an Wolfgang Triebert übergeben.

Einmal geht es um die neue Schwimmhalle, dort sind die Parkplätze knapp, deswegen werden gerade weitere gebaut, 26 genau genommen. Außerdem entstehen vor der Schwimmhalle Fahrradstellplätze und Sitzmöglichkeiten. Im September 2020 will man dort fertig sein.

Der zweite Teil des Geldes geht nach Niederzwönitz. Dort ist die Zufahrt zur Kita "Regenbogen" viel zu schmal. Momentan wird sie verbreitert, neue Parkplätze werden angelegt und die Straßenbeleuchtung war auch dran. Läuft alles nach Plan, ist man da im Juni schon fertig.