Frau durch Laserpointer verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Frau durch Laserpointer verletzt

Chemnitz

Frau durch Laserpointer verletzt

Zeit: 07.01.2021, 16.50 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(72) Eine 32-Jährige ging gestern in der Paul-Bertz-Straße mit ihrem Hund spazieren, als sie plötzlich von einem Laserpointer aus dem Fenster eines Wohnhauses geblendet wurde. Sie alarmierte daraufhin die Polizei, welche eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung aufnahm. Die Frau erlitt durch den Vorfall Schmerzen im Auge und wurde durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus zur weiteren Untersuchung gebracht. Im Rahmen der ersten Ermittlungen suchten die Polizisten die mutmaßliche Wohnung auf, von der aus der Laserpointer eingesetzt worden war. Wie sich herausstellte, hatte offenbar ein Kind aus dem Fenster heraus mit dem Laserpointer geleuchtet. Dieser wurde sichergestellt.

Die Polizei warnt, dass der Einsatz solcher Laserpointer kein Spaß ist. Es kann dadurch zu schweren Verletzungen am Auge kommen! Auch das Leuchten in den Himmel kann Piloten von Hubschraubern oder Flugzeugen blenden und stellt einen gefährlichen Eingriff in den Luftverkehr dar. (Js)

Fische aus Gartenteich gestohlen

Zeit: 06.01.2021, 07.45 Uhr bis 07.01.2021, 11.40 Uhr

Ort: OT Ebersdorf

(73) Unbekannte haben sich in einem Garten in einer Schreberanlage nahe der Straße An der Riesaer Bahnlinie zu schaffen gemacht. Aus einem Gartenteich entnahmen sie rund 30 Fische, darunter Kois und Shubunkins, sowie einen Teichlüfter. Weiterhin beschädigten sie einen Stromverteilerkasten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 400 Euro. Die Ermittlungen zum Diebstahl wurden aufgenommen. (Js)

Fensterscheibe eingeschlagen Tatverdächtiger gestellt

Zeit: 08.01.2021, 07.05 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Zentrum

(74) Die Polizei wurde heute früh in die Dresdner Straße gerufen, da sich auf einem ehemaligen Fabrikgelände eine Person befinden soll, welche Fensterscheiben einschlägt. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten sie einen Mann (32) auf dem Gelände feststellen. Dieser versuchte zunächst noch zu flüchten erfolglos. Der 32-Jährige war über einen Zaun gestiegen und hatte nach ersten Erkenntnissen eine Fensterscheibe eines leerstehenden Gebäudes beschädigt. Der Schaden wurde auf rund 250 Euro beziffert. Gegen den Deutschen wird nun wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung ermittelt. (Js)

Fehlendes Licht war nicht der einzige Verstoß

Zeit: 07.01.2021, 20.20 Uhr

Ort: OT Altendorf

(75) Weil er ohne Licht unterwegs war, kontrollierten Polizisten der Chemnitzer Verkehrspolizeiinspektion gestern einen Fahrradfahrer (20) im Gutsweg. Dabei fanden die Beamten bei dem jungen Mann eine geringe Menge Cannabis. Zudem hatte er ein verbotenes Messer dabei. Beides wurde sichergestellt. Gegen den deutschen Staatsangehörigen folgten Anzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz sowie Waffengesetz. (gö)

 

Landkreis Mittelsachsen

Tödlicher Verkehrsunfall Zeugen gesucht

Zeit: 06.01.2021, 06.55 Uhr

Ort: Oederan

(76) Zu dem tödlichen Verkehrsunfall am Mittwoch früh auf der S 201 nahe der Kreuzung S 201/S 203 (siehe Medieninformation Nr. 7 der Polizeidirektion Chemnitz vom 6. Januar 2021, Meldung 59) werden noch Zeugen gesucht.

Nach bisherigen Ermittlungen des Verkehrsunfalldienstes hatte auf der Fahrbahn offenbar aufgrund Schneebruchs ein größerer Ast gelegen, welchem der 35-jährige VW-Fahrer ausgewichen war.

Wer ist vor 7.00 Uhr am Mittwoch früh am Unfallort vorbeigefahren und hat den Ast ebenfalls liegen sehen? Zeugen wenden sich bitte an die Verkehrspolizei Chemnitz unter der Rufnummer 0371 8740-0. (gö)

Kontrolliert und erwischt

Zeit: 07.01.2021, 09.10 Uhr

Ort: Rossau, OT Seifersbach

(77) Auf der S 201 stoppten Polizisten am gestrigen Donnerstag einen Pkw Ford zum Zwecke einer allgemeinen Verkehrskontrolle. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem 48-jährigen Fahrer wahr. Ein mit dem Mann durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Für den deutschen Staatsangehörigen folgten die Sicherstellung seines Führerscheines sowie eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (Kg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_77769.htm