Gemeinsam mit Kollegen aus Tschechien – Autodiebe aus Olbernhau gestellt

Zuletzt aktualisiert:

Gemeinsam mit Kollegen aus Tschechien hat die Polizei im Erzgebirge drei Autodieben das Handwerk gelegt. Sonntagmorgen wurden die Täter in Tschechien gestellt. Sie hatten zuvor ein Quad und einen Anhänger in Olbernhau geklaut.

Ein Anwohner in Rübenau war durch Bellen seines Hundes wach geworden. Vor seinem Haus sah er mehrere Männer, die augenscheinlich wegen einer Panne einen mitgeführten Anhänger ab- und wieder ankoppeln mussten. Daraufhin fuhr das Gespann über die Grenze. Weil das Quad auf dem Anhänger ein deutsches Kennzeichen hatte, alarmierte der Mann die Polizei.

In Zusammenarbeit mit den tschechischen Kollegen konnte ermittelt werden, dass das Quad und der Anhänger in Olbernhau geklaut worden waren. Bei Chomutov konnten Beamte den Tross stoppen. Die drei Tatverdächtigen – Tschechen im Alter zwischen 40 und 48 Jahren – wurden vorläufig festgenommen. Sie befinden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die Fahrzeuge wurden ihren Besitzern zurückgebracht. Gegen die Männer wird weiter ermittelt.