Gestohlener Audi aufgefunden

Zuletzt aktualisiert:

Gestohlener Audi aufgefunden

Chemnitz

Fußgänger schwer verletzt

Zeit: 13.11.2020, 17.45 Uhr

Ort: OT Helbersdorf

(4418) Ein 37-jähriger Fußgänger betrat gestern Abend, von einem hinter ihm befindlichen Schutzgeländer der Straßenbahnhaltestelle Am Flughafen aus, die Stollberger Straße, mit der Absicht, in schnellen Schritten, die Straße zu überqueren. Dabei lief er durch die in der Rechtsabbiegespur verkehrsbedingt wartenden Fahrzeuge hindurch. Als er sich in Höhe der Geradeausspur in stadtauswärtige Richtung befand, wurde er von einem von links kommenden Pkw Renault (Fahrer: 73) erfasst. Auf Grund der Kollision verletzte sich der 37-Jährige schwer und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf 2 000 Euro geschätzt. (Ba)

Aufgefallen

Zeit: 13.11.2020, 16.50 Uhr bis 17.10 Uhr

Ort: OT Glösa-Draisdorf, Bundesautobahn 4, Richtungsfahrbahn Erfurt

(4419) Beamten vom Autobahnpolizeirevier Chemnitz fiel gestern ein Pkw Hyundai auf der Autobahn 4 auf, wo der Fahrzeugführer plötzliche Lenkbewegungen vollzog und den Sicherheitsabstand erheblich unterschritt. Auf Grund dessen wurde der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der 50-jährige Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss stand. Ein durchgeführter Vortest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Zudem war der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis wurde eingeleitet. (Ba)

Landkreis Mittelsachsen

Gestohlener Audi aufgefunden

Zeit: 13.11.2020, 11.35 Uhr

Ort: Waldheim

(4420) In der Medieninformation Nr. 481, Meldung 4054 vom 14.Oktober 2020, berichtete die Polizeidirektion Chemnitz über einen am 13.10.2020 gestohlenen Pkw Audi im Chemnitzer Ortsteil Furth. Nach einem Zeugenhinweis über ein auf einem Parkplatz in der Massaneier Straße abgestellten Audi ohne Kennzeichen, überprüften Beamte des Polizeirevieres Döbeln am Freitagvormittag den Wagen. Dabei stellte sich heraus, dass dieser als gestohlen gemeldet war und zur Fahndung stand. Er wurde daraufhin sichergestellt, kriminaltechnisch untersucht und an seinen Besitzer übergeben. Die Ermittlungen dauern indes weiter an. (mg)

Kradfahrer kommt zu Sturz und verletzt sich schwer

Zeit: 13.11.2020, 13.25 Uhr

Ort: Rossau, OT Oberrossau

(4421) Ein 57-jähriger Fahrer eines Kraftrades befuhr am Freitagmittag die S201 von Rossau in Richtung Mittweida. In einer Rechtskurve und leichten Bergkuppe kam dem Kradfahrer ein Lkw entgegen. Der 57-Jährige lenkte daraufhin sein Fahrzeug ruckartig nach rechts und kam in der Folge zu Sturz. Zu einem Zusammenstoß mit dem Lkw kam es nicht. Rettungskräfte brachten den schwerverletzten Fahrer in ein Krankenhaus. Am Kraftrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3 000 Euro. (MD)

Erzgebirgskreis

Einbruch in Baucontainer

Zeit: 12.11.2020, 16.30 Uhr bis 13.11.2020, 06.45 Uhr

Ort: Aue-Bad Schlema; OT Bad Schlema

(4422) Unbekannte Täter hebelten einen Baucontainer im Bereich der Semmelweissiedlung auf. Aus dem Container wurden in der Folge drei Schaufeln und mehrere Erdverbinder entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 150 Euro und der entstandene Sachschaden wird auf ca. 20 Euro geschätzt. (RC)

Diebstahl aus Pkw

Zeit: 12.11.2020, 19.30 Uhr bis 13.11.2020, 07.15 Uhr

Ort: Schwarzenberg/Erzgeb.

(4423) Bislang Unbekannte gelangten auf unbekannte Art und Weise in den Fahrgastraum des Pkw Volkswagen, welcher auf der Talstraße parkte. Aus diesem wurden in der Folge eine Geldbörse mit Bargeld und diversen Dokumenten sowie Tonträger entwendet. Der gesamte Stehlschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. (RC)

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_76695.htm