Giftalarm auch am Amtsgericht Marienberg

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Gefahrguteinsatz und einem verdächtigen Päckchen am Landgericht Chemnitz ging am Dienstagvormittag im Amtsgericht Marienberg ebenfalls eine Drohung ein.

Laut unserem Reporter vor Ort wurde auch eine Person dem Rettungsdienst vorgestellt, vermutlich die Person, die den Brief öffnete.

Das Gericht wurde evakuiert. Einsatzkräfte der Feuerwehr sind mit Schutzkleidung vor Ort, um die Substanz zu untersuchen.

Update 13.30 Uhr: Die Feuerwehr ging mit Schutzanzügen ins Amtsgericht und nahm die Substanz auf, verpackte diese luftdicht. Die Substanz geht anschließend zur weiteren Untersuchung in ein Labor. Das Gericht darf inzwischen wieder betreten werden.