Glasfasernetz im Erzgebirge wird weiter ausgebaut

Zuletzt aktualisiert:

Das Glasfasernetz im Erzgebirgskreis wird auch im nächsten Jahr weiter ausgebaut. Wie die Telekom jetzt mitteilte, sollen davon 2023 rund 5.100 Haushalte in Gelenau, Thum und Jahnsbach profitieren. Im neuen Netz sollen Bandbreiten von bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich sein, was störungsfreies Arbeiten und Lernen, Surfen und Streamen von zuhause gleichzeitig garantiert, hieß es vom Unternehmen.

Insgesamt sollen für das Vorhaben über 35 Kilometer Glasfaser verlegt werden. Etwa 90 Netzverteiler werden dafür neu aufgestellt. Schon Anfang kommenden Jahres soll es los gehen. Anwohner müssen für einen Anschluss an das Netz ihr Einverständnis geben. Mehr dazu finden Sie hier.