• Symbolbild (c) Ralph Köhler

Grillabend in Niederdorf endet mit 11.000 Euro Schaden

Zuletzt aktualisiert:

Ein misslungener Grillabend hat in Niederdorf einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Offenbar hatte ein 56-Jähriger zu nah an seinem Wohnwagen gegrillt. Durch die Hitze entzündete sich der Wohnwagen und ging komplett in Flammen auf. Auch ein Zaun, ein Auto und die Garage des Nachbarn wurden beschädigt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Der Sachschaden beläuft sich auf 11.000 Euro.