Hilfe für Hochwassergeschädigte

Zuletzt aktualisiert:

Den vom Hochwasser betroffenen Menschen in der Oberlausitz und der Sächsischen Schweiz soll geholfen werden. Das hat Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) am Montag angekündigt.

Der Freistaat will auch die Kommunen beim  Wiederaufbau der Infrastruktur unterstützen. Derzeit werde ein Schadensbild erstellt. Am Dienstag befasst sich das Kabinett in Dresden mit dem Hochwasser vom Wochenende.

Sachsen rechnet nach den Überflutungen mit Schäden in Millionenhöhe. Bisher sei das aber noch nicht genau beziffert, sagte Umweltminister Wolfram Günther (Grüne) am Montag in Porschdorf in der Sächsischen Schweiz. Straßen, Eisenbahngleise, Brücken und Gebäude seien in Mitleidenschaft gezogen worden. Schäden sollten bei den Gemeinden angezeigt werden, so Günther.