• Seit August 2017 ist das Becken fertig. © dpa/Archiv

    Seit August 2017 ist das Becken fertig. © dpa/Archiv

Hochwasserrückhaltebecken Neuwürschnitz wird probeweise angestaut

Zuletzt aktualisiert:

Schneeschmelze und Regen nutzen Experten derzeit, um das neue Rückhaltebecken in Neuwürschnitz auf Herz und Nieren zu prüfen. Das ist bereits seit August 2017 fertig. Der steigende Pegel des Beuthenbachs wird in diesen Tagen ausgenutzt. Bei dem Probestau schließen sich die Schütze. Dann wird weniger Wasser an den Unterlauf des Bachs abgegeben. Anfang März wird das Becken wieder entleert.