• Fichtelberg-Schwebebahn in guten Zeiten (Archivbild)

Hoffen und Bangen bei Sachsens Ski-Liften

Zuletzt aktualisiert:

Sachsens Skilift-Betreiber befürchten, dass auch dieses Jahr die alpine Skisaison abgesagt werden könnte. Ein erneuter Ausfall hätte drastische Folgen. 

René Lötzsch von der Fichtelberg-Schwebebahn meint, eine Absage wäre der Super-Gau. Ende dieser Woche wolle man entscheiden, ob die Schneekanonen angeworfen werden.

In der Skiarena Eibenstock hofft man, dass Ski alpin diesen Winter wieder möglich sein wird. Dort laufen auch schon die Schneekanonen.

Das Tourismusministerium in Dresden will sich noch nicht festlegen, ob die Saison abgesagt wird. Man stehe mit den Liftbetreibern im Gespräch, meinte ein Sprecher nur.