• Diese Seniorenresidenz in Eibenstock soll den Besitzer wechseln. Foto © Sächsische Grundstückauktionen AG

    Diese Seniorenresidenz in Eibenstock soll den Besitzer wechseln. Foto © Sächsische Grundstückauktionen AG

Immobilien aus dem Erzgebirge unterm Hammer

Zuletzt aktualisiert:

Bei den Sächsischen Grundstücksauktionen Anfang März in Dresden kommen auch mehrere Objekte aus dem Erzgebirge unter den Hammer.

In Eibenstock stehen gleich zwei Objekte zum Verkauf. Einmal ein denkmalgeschütztes Mehrfamilienhaus und dann noch eine hübsche Senioren-Residenz. Wer da ein gängiges Altenheim erwartet, wird überrascht sein. Das Haus ist sehr familiär angelegt, sieht aus wie ein Eigenheim. Es bietet sieben alten Menschen Platz und ist komplett saniert.

Die Senioren-WG wird vom Arbeitersamariterbund betreut. Die beiden Hausdamen wohnen mit im Haus und kümmern sich den ganzen Tag um die alten Leute. Das Mindestgebot liegt bei 195.000 Euro.

In Aue steht ein denkmalgeschütztes Bürogebäude zum Verkauf.