In Aue verbotene Demo nach Chemnitz verlegt

Zuletzt aktualisiert:

Nach dem Verbot eines Aufzugs im Erzgebirge darf die Kleinstpartei «Freie Sachsen» am Abend in Chemnitz demonstrieren. Erlaubt sind nach Angaben der Stadt maximal 200 Teilnehmer mit Abstand und Maske.

Die Partei hatte ursprünglich am 1. Mai mit 500 Teilnehmern in Aue demonstrieren wollen. Der Erzgebirgskreis verbot die Versammlung jedoch. Wegen der hohen Corona-Zahlen im Erzgebirge sind dort Versammlungen mit höchstens 10 Teilnehmern zugelassen.