• Präsident Helge Leonhardt mit dem Rückkehrer Jan Hochscheidt. Er unterschrieb einen Dreijahresvertrag bei den Veilchen. (Foto: Erzgebirge Aue)

Jan Hochscheidt kehrt zum FC Erzgebirge Aue zurück

Zuletzt aktualisiert:

Erzgebirge Aue hat seinen ersten Neuzugang vermeldet - mit Jan Hochscheidt kehrt ein alter Bekannter zurück zu den Veilchen. Der 30-Jährige wechselt von Braunschweig zum FCE und unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre.

Der Mittelfeldspieler war schon von 2008 an für fünf Jahre bei den Veilchen aktiv, bevor er nach Braunschweig wechselte. Bei den Aue-Fans hat er ein Stein im Brett - unvergessen bleibt sein Treffer zum 1:0 gegen Sandhausen vor fünf Jahren, der dem FCE damals den Klassenerhalt sicherte.

Jan Hochscheidt: „Ich freue mich hier zu sein, wieder das Veilchen-Trikot zu tragen und darauf, viele schöne Momente im neuen Erzgebirgsstadion zu erleben. Dieses ist übrigens wunderschön geworden, da freut man sich erst recht, hier wieder Fußball zu spielen.“

Präsident Helge Leonhardt: „Ich freue mich außerordentlich, dass sich Jan für uns entschieden hat. Er passt hervorragend in unser Profiteam. Jan ist sowohl menschlich als auch sportlich eine Bereicherung für unseren Club.“