• Zu sehen sind verschiedene Nachbildungen von Fahrgeschäften. Foto © Stadt Annaberg-Buchholz, Matthias Förster

    Zu sehen sind verschiedene Nachbildungen von Fahrgeschäften.

    Foto © Stadt Annaberg-Buchholz, Matthias Förster

Januarschau zu 500 Jahre Annaberger KÄT

Zuletzt aktualisiert:

Im Erzhammer in Annaberg öffnet am Samstag die Januarausstellung ihre Türen. Sie ist gleichzeitig der Auftakt für das Festjahr 500 Jahre Annaberger KÄT. Die Schau steht diesmal unter dem Motto „Volkskunst trifft Volksfest“.

Ausstellungsleiter Uwe Moule hat den Kätplatz mit Karussells, Riesenrädern und Schaustellern gestaltet. Verbunden wird der Rummel mit über 2.000 Räuchermännchen, die die Kätwache, Sanitäter oder Besucher darstellen. In der Ausstellung wurde auch der Pöhlberg mit Jägern und Holzsammlern und die Stadt mit verschiedenen Gewerken und Händlern gestaltet.

Die Januarschau geht bis zum 2. Februar. Geöffnet ist täglich von 10 bis 18 Uhr. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt, für Erwachsene kostet der Besuch 3 Euro.