• Joris am Klavier im Erzgebirgsstadion. Foto © Redaktion.

    Joris am Klavier im Erzgebirgsstadion. Foto © Redaktion.

Joris singt sein "Glück Auf" im Erzgebirgsstadion

Zuletzt aktualisiert:

Ein Klavier, mitten auf dem Auer Fußballrasen. Popsänger Joris, der "Glück Auf" singt. Eine Mannschaft in Feierlaune zum letzten Heimspiel. Und immerhin ein Punkt gegen Greuther Fürth. Und Freibier natürlich. Das nennen wir mal eine gelungene Abschlussparty.

Vor dem Spiel stimmte Joris sein "Glück Auf" an. Gut vorbereitet hat er sogar einen "Nie mehr dritte Liga"-Teil eingearbeitet - schön zum Mitsingen. Der dreifache Echo-Preisträger war seit Freitag in der Region, beim Konzert in Olbernhau holte er sich The-Voice-Of-Germany-Gewinner Samuel Rösch aus Großrückerswalde auf die Bühne. Das Duett der beiden bekam gefühlt den meisten Applaus an dem Abend.

Unsere Lisa Wohlgemuth hat ihn beim Konzert in Olbernhau interviewt, natürlich vor allem in Vorausschau auf sein Stadion-Ständchen.

Audio:

Lisa Wohlgemuth im Interview mit Joris

Galerie