Junger Mann verstorben - Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft..

Zuletzt aktualisiert:

Junger Mann verstorben - Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Gemeinsame Medieninformation Polizeidirektion Chemnitz | Staatsanwaltschaft Chemnitz

 

Chemnitz

Junger Mann verstorben - Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln

Zeit: 19.10.2021, 01:45 Uhr polizeibekannt

Ort: OT Bernsdorf

In der Nacht zu Dienstag wählten Anwohner den Notruf, da es offenbar zu einer Auseinandersetzung in der Straße Grenzgraben gekommen war. Alarmierte Polizisten und Rettungskräfte fanden vor einem Wohnhaus einen offensichtlich schwer verletzten jungen Mann (18), der noch vor Ort verstarb. Zudem waren zwei Hausbewohner schwer verletzt worden.

Nach ersten Erkenntnissen sollen sich zwei junge Damen und zwei junge Herren (alle 18 Jahre alt/deutsche Staatsangehörigkeit) in einer Wohnung in der Straße Grenzgraben getroffen haben. Nach einem lautstarken Streit zwischen den beiden Männern wurde einer von ihnen in der Folge vor dem Hauseingang leblos mit Stichverletzungen festgestellt, der trotz Notarzteinsatz noch vor Ort verstarb. Den zweiten Mann hatten Einsatzkräfte im Umfeld festgestellt. Im Sachzusammenhang waren auch zwei weitere Hausbewohner (m/65; w/59) teils schwer verletzt worden. Sie müssen derzeit stationär in einem Krankenhaus behandelt werden.

Die Kriminalpolizei Chemnitz hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Chemnitz die Ermittlungen aufgenommen. Insbesondere der konkrete Tatablauf als auch die jeweiligen Tatbeteiligungen sind Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Neben Zeugenbefragungen erfolgt am Tatort eine intensive Spurensicherung durch Kriminaltechniker, um weitere Hinweise auf den Geschehensablauf zu erlangen. Eine Sektion wurde angeordnet. (ju/Re)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_84694.htm