Keine Punkte im Kellerduell

Zuletzt aktualisiert:
Autor: Sport

Der EHV Aue hat das Kellerduell in der 2. Handballbundesliga bei der HSG Konstanz verloren. Samstagabend kassierte die Mannschaft von Trainer Stephan Swat am Bodensee eine 27:30-Niederlage. Die Auer Handballer sind ab der dritten Spielminute ständig einem Rückstand hinterhergelaufen. Bis zur Halbzeit waren es fünf Treffer.

In der zweiten Halbzeit war der Rückstand zwischenzeitlich auf neun Tore angewachsen, ehe der EHV den Spielstand zum Ende noch einmal knapper gestalten konnte. Bester Auer Werfer war Gabriel De Santis mit sieben Treffern.